*
Menu
Startseite Startseite
Unser Ziel Unser Ziel
Über uns Über uns
Grusswort Grusswort
Kids Kids
Dogs Dogs
Aktuelles Aktuelles
Bilder Bilder
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Kontakt Kontakt

Das Tierasyl

Wie in den meisten südlichen Ländern, sind auch hier in Kenia fast alle Hunde Ihrem Schicksal überlassen. Von Hunger gezeichnet, sterben vor allem in der Trockenzeit viele Hunde qualvoll.

Die meisten Welpen haben keine Überlebens- chance. In manchen Gegenden werden sie sogar geschlachtet und gegessen. Da die Hunde sich ungestört vermehren können, hat das Elend kein Ende.

Wir haben beschlossen, gegen diese Missstände anzukämpfen, um den Hunden wenigstens ein Überleben zu ermöglichen. Um das Übel an der Wurzel zu packen – nämlich die Anzahl der Hunde zu minimieren, müssen die Hunde als erstes kastriert und gegen Tollwut geimpft werden. Ziel ist es, so viele Kastrationen wie möglich durchzuführen.


Natürlich dürfen die trotz Nahrungsmangel und Trockenheit überlebenden Hunde nicht weiter leiden. Dazu sollen Futter- und Trinkstellen erreichtet werden. Verletzte und kranke Tiere sollen gleich von dem örtlichen Tierarzt notversorgt und in einer Auffangstation gesund gepflegt werden.

Leider fehlt es dem örtlichen Tierarzt an medizinischer Einrichtung, wichtigen Utensilien und zusätzlichen Helfern. Daher suchen wir Helfer, wie zum Beispiel (tierärztliche) Studenten, die bereit sind, zwischen 4 Wochen und 6 Monaten ein Praktikum  in Kenia zu absolvieren.  Speziell suchen wir Studenten für folgende Keniaprojekte

  • Schulen, Kindergarten, Waisenhaus, Apotheke, Sport, Tierklinik, Zahnartzpraxis

Falls Interesse besteht, und wegen der Kosten wenden Sie sich bitte an Frau Ellen Muellner:
ellensc-muellner@web.de

Bitte helfen Sie uns dabei! Sie können sicher sein, jeder einzelne Euro kommt direkt da an, wo er gebraucht wird.
 

 

Bitte spenden Sie:

Überweisung:
„kids and dogs“ – Kenia
Volksbank Backnang
IBAN: DE35602911200086683004
BIC: GENODES1VBK

Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail